Proteste in Hongkong: Polizisten mit ätzender Flüssigkeit attackiert – Fotos

Proteste in Hongkong am 28. September 2019© REUTERS / JORGE SILVA

Polizisten und Journalisten haben Verletzungen erlitten, nachdem die Anti-Regierungs-Demonstranten in der chinesischen Sonderverwaltungszone Hongkong eine ätzende Flüssigkeit benutzt haben. Dies hat die Polizeibehörde in Hongkong am Dienstag via Facebook mitgeteilt.

„Randalierer haben im Raum Tuen Mun ätzende Flüssigkeit verwendet und mehrere Polizisten und Reporter verletzt. Die Polizei verurteilt nachdrücklich die Gewaltakte und appelliert an die Öffentlichkeit, auf ihre persönliche Sicherheit zu achten“, heißt es im Facebook-Beitrag. Hier mehr……

Kommentare sind geschlossen.