Berliner Abgeordnete wollen ihre Bezüge und Pensionen verdoppeln

www.shutterstock.com, JJFarq, 1513601534

Während immer mehr Rentner in Deutschland nicht wissen, wovon sie leben sollen und die deutschen Steuerzahler für den angeblich menschengemachten Klimawandel bald noch viel tiefer in die Tasche greifen müssen, wollen die Berliner Abgeordneten ihre Bezüge von 3.840 Euro auf 6.250 Euro pro Monat erhöhen. Dies berichtet die „Berliner Zeitung“. Nicht nur die Monatsbezüge sollen verdoppelt werden, sondern auch die Pensionen. Das sieht das “25. Gesetz zur Änderung des Landesabgeordnetengesetzes vor”.

Die Berliner Abgeordneten sind bereits ab 57! pensionsberechtigt, wenn sie 20 Jahre oder mehr dem…..

….passend dazu….
Massenentlassungen: Die deutsche Schlüsselindustrie bricht zusammen

Die Politik der Großen Koalition unter der Leitung von Bundeskanzlerin Angela Merkel hat nun offenbar erreicht, was sie erreichen wollte: Die deutsche Autoindustrie geht in die Knie. Autobauer und Autozulieferer kündigen Massenentlassungen an.

Die Automobilindustrie, einst Rückgrat der Wirtschaftsmacht und Garant des Export-Weltrangs der Bundesrepublik, steht kurz vor dem Niedergang. Schon lange haben Experten vor der vorsätzlichen…..

Kommentare sind geschlossen.