Welche Länder sind führend in der Legalisierung von Hanf (Cannabis)

Am Dienstag legalisierte Canberra – oder das Australian Capital Territory, das als Staat fungiert – die Nutzung von Marihuana für Bürger ab 18 Jahren. Das neue Gesetz soll Ende Januar in Kraft treten. Das Gesetz besagt, das jeder Bürger 50 Gramm Cannabis besitzen darf und zwei Pflanzen von Marihuana für den persönlichen Gebrauch anbauen darf.

Ähnlich wie in den USA wird der Besitz von Cannabis und auch der Pflanze ein Bundesdelikt bleiben, aber das dürfte “in der Praxis” keinen Unterschied machen, so ACT-Generalstaatsanwalt Gordon Ramsay.

Betrachtet man eine internationale Umfrage, die die Einstellung zur Legalisierung von Marihuana in verschiedenen Ländern vergleicht, so belegt Australien einen der obersten Ränge. In den USA und Kanada, wo Marihuana zumindest in einem Teil im Land erlaubt ist, sprachen sich 80 Prozent der Bevölkerung für eine Legalisierung (medizinisch oder auch für privaten Gebrauch) aus. In Australien lag diese Zahl bei etwa 70 Prozent, obwohl ein grösserer Anteil der Befragten die medizinische Marihuana-Gesetzgebung der Legalisierung für den Privaten Gebrauch vorzieht.

Infographic: Which Countries Support Marijuana Legalization? | Statista

Which Countries Support Marijuana Legalization? Statista

Kommentare sind geschlossen.