SOS Amazonia: “Kauft keine brasilianischen Produkte”

Zum Boykott der brasilianischen Soja- und Fleischindustrie hat die Aktivistin Alessandra Korap von der indigenen Gruppe der Munduruku in Berlin aufgerufen

Die Aktivistin Alessandra Korap von der indigenen Gruppe der Munduruku aus Brasilien beim Klimastreik vor dem Brandenburger Tor

“Soja tötet und vergiftet uns. Viehzucht tötet und vertreibt uns”, hat beim Klimastreik letzten Freitag die indigene Aktivistin Alessandra Korap erklärt. Auf der Fridays for Future-Kundgebung hat die Brasilianerin zum Boykott von Produkten der brasilianischen Soja- und Fleischindustrie aufgerufen: “Kauft keine brasilianischen Produkte, an denen indigenes Blut klebt”. Die Frau vom Volk der Munduruku steht barfuß, in T-Shirt und Jeans auf der Bühne vor dem Brandenburger Tor. Sie erläutert…..

Kommentare sind geschlossen.