Objekt der Begierde: Das Amazonas-Gebiet in Brasilien

Das Modell der Ausplünderung der Erde und der räuberischen Entwicklung muss durch eines ersetzt werden, das die Interessen der Gesellschaft und der Natur wahrt

Im Vergleich zum Vorjahr hat die Abholzung im brasilianischen Amzonasgebiet im Juli 2019 um 278 Prozent zugenommen

Die Amazonasregion steht wegen der verheerenden Waldbrände und der fragwürdigen Umweltpolitik von Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro im Zentrum der Aufmerksamkeit. Die “Lunge der Welt” war immer Objekt der Begierde und des Streits seitens der großen kapitalistischen Mächte, weil sie den größten tropischen Wald, die größten Vorkommen an Mineralien und die bedeutendste biogenetische Reserve des Planten darstellt

Die Unermesslichkeit des Amazonasgebiets

Amazonien umfasst etwa 61 Prozent des brasilianischen Staatsgebiets und stellt den größten zusammenhängenden…..

Kommentare sind geschlossen.