Wenn die Verbraucher wüssten, wie Hühner gezüchtet werden, würden sie ihr Fleisch nie wieder essen!

Trotz aller Kritik und Skandale wächst der globale Fleischmarkt weiter. Besonders beliebt sind die, mit Antibiotika gefütterten Hähnchen. Allein auf dem Oktoberfest in München werden  510.000 ganze Hendl verkauft. Die Tiere werden innerhalb von 32 Tagen, vom Schlüpfen bis zur Schlachtung, aufgezogen und dann im Akkord geschlachtet. Hähnchen, die in Unmengen von Fäkalien vor sich hin vegetieren und dies in viel zu engen Ställen. Allein in seinem Schlachthof in Brandenburg will Wiesenhof täglich 240.000 Hähnchen schlachten. „Fleisch ist einer der wichtigsten Wachstumsmotoren in Europa“, das macht der Lobbyist und EU-……

Kommentare sind geschlossen.