Gar nicht so ungelegen

USA Sollte es ein Amtsenthebungsverfahren gegen Donald Trump geben, bekäme er, was er am liebsten mag: eine Schlammschlacht

Die Demokraten im US-Kongress leiten erste Schritte zur Amtsenthebung des US-Präsidenten ein. Ein Impeachment ist wohl überfällig. Ob es jedoch wirklich klug ist, gut ein Jahr vor der Präsidentenwahl auf die nebulöse Ukraine-Affäre zu setzen, bei der Donald Trump sein Amt missbraucht haben soll, ist eine völlig andere Frage. Im Weißen Haus ist man gewappnet. Lügen, blockieren und verzögern, Regierungsmitarbeitern Aussageverbote erteilen, Vorladungen missachten, den „Feind“ stets attackieren, per Twitter die Medienthemen setzen. Auf diese Weise….

Kommentare sind geschlossen.