Wie die USA die UNO als Geisel nehmen

In diesen Tagen ist viel von der UNO die Rede, sei es wegen der Weltklimakonferenz oder wegen der anstehenden UNO-Vollversammlung. Es gibt jedoch diplomatische Eklats, von denen man in den deutschen Medien praktisch nichts hört, obwohl sie durchaus Folgen haben könnten.

Der Hauptsitz der UNO ist New York. Damit haben die USA sich verpflichtet, Diplomaten anderer Länder einreisen zu lassen, die bei der UNO arbeiten oder zu Veranstaltungen der UNO kommen wollen. Jedoch verstoßen die USA immer dreister gegen diese übernommene Verpflichtung und nehmen die UNO als Geisel ihrer eigenen Politik. Allein zur anstehenden…..

Kommentare sind geschlossen.