Im italienischen TV: Rackete will alle nach Deutschland holen

„Wir haben in Europa eine ganz spezielle historische Verantwortung, man denke doch nur an die Kolonialzeit, wo auch Italien in Afrika involviert war“, und wo Strukturen des Kolonialismus bis heute weiter existierten, im Handel und Kommerz. Wenn sich die Leute von dort auf den Weg zu uns machen, dann müssen wir sie, speziell auch Deutschland, aufnehmen.

Es scheint ganz so, als begeben sich die Regierungen Deutschlands, Frankreichs, und nun auch wieder Italiens, ganz gern in die Hände und Denke ideologischer Heilsbringer. Ob Greta Thunberg oder Carola Rackete, ihre Bewunderer sind meist von jedweder Reklexion befreit.

Zweifler und gesunde Skeptiker, die eine intakte Gesellschaft ausmachen, die auch Regeln und Vorgaben hinterfragen, die Maßstäbe immer mal wieder neu justieren, machen gerade eine…..

Kommentare sind geschlossen.