Alte Karten für Italien – Wie in Italien eine alternative Politik unterlaufen wird

Die Koalition der italienischen Regierung aus MoVimento 5 Stelle und Lega und ihr interner Streit sind zu Ende. Und mit ihr endet eine Regierung die in verschiedenen Angelegenheiten eine echte Alternative war und die herrschenden Narrative erfolgreich infrage gestellt hat. Und es gibt Hinweise darauf dass es eine Einmischung von außen gab um dies in Zukunft zu verhindern.

Am Anfang schrieb die Presse noch primär über den Streit über die Zugverbindung Lyon-Turin (Tav). [1] [2] Seitdem wirft Matteo Salvini (Lega) der MoVimento 5 Stelle vor Teile des Koalitionsvertrags nicht umgesetzt zu haben. Dazu kommt dass sich die Meinungsverschiedenheiten beider Parteien bei Themen wie zum Beispiel….

Kommentare sind geschlossen.