Wie man Klimaaktivisten als Charakterschweine entlarvt – Mit Nachtrag zu 83 Topwissenschafltern gegen Katastrophismus

Klimaaktivisten, die uns das Fliegen und Autofahren verleiden und uns ein schlechtes Gewissen machen wollen, argumentieren moralisch. Will man sie kontern, muss man auf der gleichen Ebene argumentieren und ihre moralische Integrität angreifen, ihnen einen schlechten Charakter nachweisen. Zum Glück geht das einfach und funktioniert eigentlich immer. Am Beispiel Fliegen und CO2 lässt sich das schön demonstrieren. Die Argumente sind nicht von mir, ich habe sie nur gesammelt und etwas aufbereitet, um den Bauplan transparent zu machen.

Das wichtigste ist natürlich, den Gegener in seinem heimatlichen linksgrün-versifften Milieu zu diskreditieren. Das geht am Besten so:

Heuchler

Nehmen wir an, wir haben über die Medien oder durch Ausforschung ihrer Social-Media-Posts erfahren, dass eine Klimabesorgte, die fordert, etwas gegen das….

Kommentare sind geschlossen.