Südkorea: Russische Bomber verletzen Luftraum – Was verschweigen die deutschen Medien?

Südkorea wirft russischen Bombern eine Luftraumverletzung vor und hat angeblich sogar Warnschüsse abgegeben. Was ist die russische Version und was verschweigen die deutschen Medien?

Am Morgen kam es zu einem Zwischenfall im Japanischen Meer. Die deutschen Medien melden, dass russische Bomber vom Typ TU-95 in den südkoreanischen Luftraum eingedrungen seien. Auch chinesische Flugzeuge seien in der Nähe gewesen und südkoreanische Abfangjäger hätten Warnschüsse abgegeben und dabei 360 Schuss Munition verschossen. Der Spiegel schreibt zum Beispiel:

„Vor der Ostküste Südkoreas hat am Dienstag ein russisches Militärflugzeug den Luftraum des ostasiatischen Landes….

Kommentare sind geschlossen.