Die Astralwelt ist eine Parallelwelt zur materiellen Ebene?!

Grob gesehen besteht die Astralwelt auf unserem Planeten aus drei Schichten : Tamasisch (im Erdkörper), rajasisch (Bereich der Atmosphäre) und sattvisch (ganz hohe Schichten über der Erde), die den Seelen wie ein Himmel erscheinen kann.

Nach R. Steiner versank bei einem okkulten Ereignis zu atlantischen Zeiten der größte Teil der Seelen in die Dunkelheit. Damals zog eine große Schar negativer Wesen aus dem Universum in den Erdplaneten ein.

Nach Alice Bailey ist die Astralwelt ein Ort der Verblendung (u.a. durch Gefühle, Begierden, Leidenschaften). Hier habe die sog. schwarze Loge die Oberhand genau wie in der materiellen Welt. Astralwelt

Damals zog also eine große Schar von negativer Wesen aus dem Universum auf unseren Planeten um diesen zu verwandeln. Sie machen es langsam aber kontinuierlich?

Das langsame aber sichere umpolen.

Gateways: allgemein eine Bezeichnung für eine Übergabestelle und bezeichnet so:

Das Wort Gateway [ˈgeɪtweɪ] (englisch für Ausfahrt und Einfahrt, wörtlich Torweg) bezeichnet in der Informatik eine Komponente (Hard- und/oder Software), welche zwischen zwei Systemen eine Verbindung herstellt. Die Bezeichnung Gateway impliziert, dass die weitergeleiteten Daten bearbeitet werden. Dabei kann es sich um Daten in allen Schichten des OSI-Modells handeln. Je nach Schicht, auf der die Bearbeitung stattfindet, existieren spezifischere Begriffe für entsprechende Systeme.

Keine Fotobeschreibung verfügbar.

                   Unsere Welt                    Gedankenwelt               Der Alptraum

Keine Fotobeschreibung verfügbar.

 

Kommentare sind geschlossen.