Chinas Automarkt: Da braut sich etwas zusammen

Der Neuwagenverkauf in China ist im Mai um 16,4 Prozent eingebrochen. Es war der schwärzeste Monat in der Geschichte der vergleichsweise jungen chinesischen Automobilbranche und deshalb umso bedeutsamer, als China mittlerweile der weltgrößte Markt für Pkw ist. Wie der chinesische Verband der Pkw-Hersteller, CAAM, mitteilte, war der Absatz zuvor bereits im April um 14,6 Prozent und im März um 5,2 Prozent gesunken.

Es ist fraglich, ob sich diese Entwicklung mit dem Handelskrieg zwischen den USA und China begründen lässt. In jedem Fall wirkt sich dieser Trend massiv auf ausländische Hersteller aus, vor allem auf Deutschlands Automobilkonzerne. Könnte dies der Auftakt…..

Kommentare sind geschlossen.