Putin befiehlt Großalarm für russisches Militär

Die Staats- und Regierungschefs der G20 kommen am 28./29. Juni in Osaka zusammen. Japan hält zum ersten Mal den G20-Vorsitz inne. Um nicht von einer Aggression während seiner Abwesenheit überrascht zu werden hat Präsident Putin seit Montag eine Alarmübung angeordnet, um die Kampfbereitschaft des russischen Militärs zu testen.

Er erinnert sich sicher an den 8.8.2008, als er in Peking bei der Eröffnungsfeier der Olympiade im Stadion sass und dann die Nachricht bekam, Georgien hätte russische Friedenssoldaten in Südossetien mit Mörsergranaten und Artillerie beschossen, wobei 67 getötet und 283 verwundet wurden. Georgiens Präsident Sackarschwilli nutzte die Ablenkung, welche die Olympiade bot, um mit grünem Licht der USA und NATO einen Krieg zu starten.

Das Foto zeigt wie Putin von seinem Adjutanten über den Angriff informiert wird und anschließend mit Bush darüber spricht, der neben ihm im Stadion in der VIP-Loge sass.

Die Situation am Persischen Golf und die Bereitschaft der Viererbande, USA, England, Saudi-Arabien und Israel, einen Krieg gegen…..

Kommentare sind geschlossen.