Korruptionsfall schwächt Guaidós Position innerhalb der Opposition von Venezuela

Image durch Korruptionsfälle angeschlagen: Juan GuaidóQuelle: @jguaido

Die Nachrichten über Gelder, die durch vom selbsternannten Interimspräsidenten Juan Guaidó eingesetze Vertreter veruntreut worden sind, haben in den Reihen der Opposition in Venezuela erhebliche Unruhe ausgelöst. Vor wenigen Tagen hatte das US-Nachrichtenportal Panam Post gegen zwei Abgesandte Guaidós in Kolumbien, beide Mitglieder seiner Partei Voluntad Popular (Volkswille), den Vorwurf erhoben, zehntausende Dollar privat genutzt zu haben, die zur “humanitären Hilfe” oder zur Unterstützung von desertierten Soldaten bestimmt waren.

Den Meldungen nach war der kolumbianische Geheimdienst auf die….

Kommentare sind geschlossen.