Handelskrieg: Nun der Kampf um die Abwertung der Währungen

“Trump: Nach dem Handelskrieg, nun der Währungskrieg?“ Auf diese Weise lautete einer meiner Berichte aus der jüngeren Vergangenheit, der sich vollauf zu bewahrheiten scheint.

Jay Yuan / Shutterstock.comJay Yuan / Shutterstock.com

Der Rest der Welt wartet im Angesicht der teils dramatischen Verschlechterung der ökonomischen Lage allerdings nicht auf Donald Trump, um den Startschuss für einen neuen Währungskrieg ertönen zu lassen, sondern schreitet selbst entschlossen voran, ohne auf Amerika und die Federal Reserve zu warten.

China und Japan werfen die Gelddruckpressen an

Nachdem die People´s Bank of China ihre Schleusentore der elektronischen Gelderzeugung schon seit Jahresbeginn wieder massiv geöffnet hat, teilte auch die Bank of Japan jüngst mit, den eigenen Leitzins weiter absenken und QE anhaltend….

Kommentare sind geschlossen.