Der Boykott beginnt: Chinesisches Unternehmen befehlen ihren Mitarbeitern keine US-Produkte mehr zu kaufen

Jinggang Motor Vehicle Inspection Station informierte alle Mitarbeiter am vergangenen Donnerstag, den 16. Mai, dass die Verwendung von iPhones, Fahren in amerikanischen Autos, das Essen in amerikanischen Fast-Food-Restaurants, die Verwendung amerikanischer Haushaltsprodukte und sogar das Reisen in die USA durch eine neue Unternehmensrichtlinie verboten ist. Jeder Mitarbeiter, der gegen die neuen Regeln verstosst, würde gefeuert werden.

Hier sind einige Auszüge aus dem Hinweis:

Den Mitarbeitern ist es verboten, iPhones zu kaufen oder zu benutzen, stattdessen wird ihnen empfohlen, chinesische einheimische Marken von Handys wie Huawei zu verwenden.

Es ist den Mitarbeitern nicht gestattet, Fahrzeuge von chinesischen und US-amerikanischen Joint-Venture-Autoherstellern zu kaufen. Es wird empfohlen, 100 Prozent der in China hergestellten Fahrzeuge zu kaufen.

Es ist den Mitarbeitern verboten, bei McDonald’s oder Kentucky Fried Chicken zu essen. Es ist ihnen nicht gestattet, P&G[Proctor and Gamble, einen US-Hersteller von Haushaltsprodukten], Amway[US-Hersteller von Gesundheits- und Schönheitsprodukten] oder andere amerikanische Marken zu kaufen. Mitarbeiter dürfen nicht als Touristen in die Vereinigten Staaten gehen.

Das Memo des Unternehmens wurde den Mitarbeitern einige Tage nachdem die staatliche Tageszeitung Global Times einen Leitartikel veröffentlicht hatte, in dem die chinesische Öffentlichkeit aufgefordert wurde, “einen Volkskrieg” gegen die USA zu führen.

Als Ergebnis eines längeren Handelskrieges mit den USA sagte das Unternehmen: “Um unserem Land zu helfen, diesen Krieg zu gewinnen, haben die Unternehmensbehörden beschlossen, dass alle Mitarbeiter sofort aufhören müssen, amerikanische Produkte zu kaufen und zu verwenden.”

The Times schrieb, dass der Hinweis auf den chinesischen Social Media Plattformen viral gingen: “Computer sollten ebenfalls verboten werden, weil es sich um eine US-Erfindung handelt”, sagte ein chinesischer Internetnutzer. Ein anderer sagte: “Hört auf, das Windows-Betriebssystem zu benutzen, Leute.”

Einige chinesische Internetnutzer hielten es jedoch für lächerlich, amerikanische Produkte zu verbieten.

Anfang dieser Woche forderten Menschen in ganz China einen sofortigen Boykott von Apple-Produkten, nachdem die Trump-Regierung Huawei ins Visier genommen hatte. Trump unterzeichnete letzte Woche eine Anordnung, die US-Unternehmen daran hinderte, chinesische Telekommunikationsgeräte zu kaufen. Dann in einer separaten Ankündigung verbot die Regierung Huawei den Kauf von US-Chips ohne Zustimmung der Regierung.

Auf Weibo reagierten die Nutzer auf den sich vertiefenden Handelskrieg und den Druck auf Huawei mit der Anklage von iPhones. “Die Funktionen in Huawei sind vergleichbar mit Apple iPhones oder noch besser. Wir haben eine so gute Smartphone-Option; warum benutzen wir immer noch Apple“, schrieb ein Benutzer.

Einige Weibo-Anwender forderten einen Boykott von US-Chips. “Trump erlaubt es Unternehmen nicht, Huawei zu nutzen, dann lassen Sie uns Apple nicht verwenden. Wir sollten kein Telefon kaufen, das auch Qualcomm verwendet”, sagte ein wütender Benutzer.

Das Verbot gegen Huawei kommt Tage, nachdem die Trump-Administration die Zölle auf 25% auf 200 Milliarden Dollar chinesischer Produkte erhöht hat. In einer Bemühung des Tit-for-Tat, schlug China einen 25% Zoll auf amerikanische Produkte im Wert von 60 Milliarden Dollar, die am 1. Juni in Kraft treten.

Ein weiterer Bericht zeigte, dass ein Restaurant in China nur amerikanischen Kunden einen Sonder-Tarif in Rechnung stellte. Eine englische Übersetzung des Zeichens lautet: “Von nun an wird unser Geschäft 25% Servicegebühr (Tarif) an amerikanische Kunden berechnen. Wenn du es nicht verstehst, konsultiere bitte die amerikanische Botschaft!

https://i1.wp.com/www.zerohedge.com/s3/files/inline-images/china%20ban.png?resize=436%2C213&ssl=1Die ganze letzte Woche blühte die antiamerikanische Propaganda im ganzen Land auf, mit dem Slogan “Wanna talk? Lass uns reden. Willst du kämpfen? Lasst es uns tun. Willst du uns schikanieren? Dream on!” wurde viral auf chinesische soziale Netzwerke.

Ein weiterer Bericht vom Dienstag zeigte, wie ein Song mit dem Titel “Trade War” auf einer der größten chinesischen Social Media Plattformen viral geworden ist. Das Lied beginnt mit einem Chor, der “Handelskrieg! Handelskrieg! Keine Angst vor der ungeheuren Herausforderung! Keine Angst vor der ungeheuren Herausforderung! Es herrscht ein Handelskrieg über dem Pazifik!” Das Video hier…..

The Boycott Begins: Chinese Company Orders Employees To “Stop Using American Products, Eating At KFC”

Kommentare sind geschlossen.