Syrien – Kriegsbericht vom 20. Mai 2019: Waffenstillstand in Hama gescheitert, Gefechte dauern an

Am 17. und 18. Mai haben die Luftabwehrkräfte der Syrischen Armee (SADF) etliche unidentifizierte Luftobjekte über Damaskus und dem südlichen Teil des Landes abgefangen. In beiden Fällen stammten die abgefangenen Ziele aus Richtung der südsyrischen Grenze, nahe der Kontaktlinie mit Israel.

Einige Quellen haben darüber spekuliert, ob es sich um die Abwehr israelischer Angriffe gehandelt hat. Allerdings wurden keine Explosionen aus Damaskus und dem die Stadt umgebenden Umland gemeldet. Auch waren Regierungsquellen…..

Kommentare sind geschlossen.