SVP: «Sozialhilfebezüger sollen so wenig Geld wie Asylsuchende bekommen!»

Die SVP fordert, dass hilfsbedürftige Sozialhilfebezüger nur noch das materielle Existenzminimum erhalten, also genauso wenig wie Asylsuchende. Das sind -30% des heutigen Grundbedarfs gemäss SKOS-Richtlinien. Die SVP attackiert Arme und Hilfsbedürftige in der Schweiz frontal und existenziell.

Armut Arme Hände SozialhilfeEnde November überwies der Kantonsrat von Zürich mehrere Vorstösse zur Verschärfung des Sozialhilfegesetz. Jetzt setzt die Schweizerische Volkspartei (SVP) noch einen drauf: Sozialhilfebezüger……

Kommentare sind geschlossen.