Wegen Krebsgefahr: Umweltgift wird weltweit verboten

Vergrößerte Ansicht des angeklickten Bildes Von der Airbase Spangdahlem sickern noch immer krebserregende Stoffe in die Umwelt. Foto: TV/Adrian Froschauer

Jahrzehntelang haben Militärs auf Flugplätzen in der Region Chemikalien im Löschschaum verwendet. Jetzt ist klar: Diese Substanzen sind im Wasser und bedrohen Menschen und Tiere. Die Gefahr ist zwar erkannt – aber noch lange nicht gebannt.

Die Region Trier bietet eines der besten Beispiele dafür, warum Perfluoroctansäure (PFOA) und Perfluoroctansulfonsäure (PFOS) nie wieder zum Einsatz kommen sollten. Chemikalien, die nun weltweit verboten werden. Hinter diesen….

Kommentare sind geschlossen.