False-Flag-Operationen? Weitere „Provokationen“ des Iran gemeldet

Auch heute gibt es neue Meldungen von der Iran-Krise. Die Spannungen steigen weiter an und es wird immer deutlicher, wie sehr die US-Falken hier zündeln.

Gestern haben die Huthis aus dem Jemen als Vergeltung auf die ungezählten Bombardierungen durch die Saudis auf ihre Gebiete und tausenden toten Zivilisten eine saudische Öl-Pumpstation mit Drohnen angegriffen. Dabei gab es ein Feuer, Sachschaden und eine vorübergehende Unterbrechung des Öl-Transportes. Als Reaktion darauf hat wiederum Saudi-Arabien heute die Hauptstadt Sanaa bombardiert. Dabei wurde auch ein Wohngebiet getroffen und es gab mindestens sechs tote und 52 verletzte Zivilisten.

Weltpolitische Bedeutung bekommt der Vorfall, weil die Saudis den Iran….

Kommentare sind geschlossen.