120.000 US-Soldaten für den Iran-Krieg

Bildergebnis für 120.000 US-Soldaten für den Iran-KriegWashington setzt auf maximales Drohpotential im Iran-Konflikt: 120.000 US-Soldaten sollen „provisorisch“ im Nahen Osten stationiert werden. Dies fordert der US-Verteidigungsminister.

Offenbar setzt Washington nun gegenüber dem Iran auf eine totale Eskalationsstrategie. Nicht nur, dass (wir berichteten) eine ganze Flugzeugträger-Schlachtgruppe und eine Bomberstaffel direkt in die Region entsandt wurden – nein, nun sollen auch noch 120.000 Soldaten folgen. Und wozu das Ganze?

So berichtet die „New York Times“ unter Berufung auf Regierungsvertreter, dass es sich hierbei um eine ernsthaft diskutierte militärische Option handelt. US-Präsident Donald Trump, der noch im Wahlkampf versprochen hatte, keine neuen Kriege…..

Kommentare sind geschlossen.