uncuttipp

Weltwirtschaft In der Hölle des digitalen Zeitalters

Fast fünfzig Millionen Tonnen Elektroschrott wurden 2018 weltweit produziert. Mit diesem Abfall wird gehandelt – eine globale Industrie, die den Norden und den Süden verbindet.

Die grösste Deponie für Elektroschrott der Welt befindet sich in Agbogbloshie, einem Vorort der Millionenstadt Accra, der Hauptstadt von Ghana. Es ist ein unwirklicher Ort. Soweit das Auge reicht, erheben sich Berge von ausrangierten Fernsehern, Kassettenrekordern, VHS- und DVD-Spielern, Computern, Monitoren, Tastaturen, Kabeln, Handys. Schlammige Trampelpfade durchziehen das Terrain, gesäumt von windschiefen Bruchbuden aus Holz- und Metallschrott. Ein gräulicher, bisweilen auch grünlicher Smog wabert über den Schrottbergen. Das Atmen fällt schwer, beissender Qualm reizt die Schleimhäute. Wer kann, flieht diese Hölle des digitalen Zeitalters.

Die Einheimischen lieben den Ort nicht, sie nennen Agbogbloshie «Sodom und Gomorra». Agbogbloshie liegt an den Ufern der Korle Lagoon, über 40 000…..

Kommentare sind geschlossen.