VOLVO-Werbung hier und in Polen

Der schwedische Automobilhersteller VOLVO (gehört seit 2010 den Chinesen) hat seit Gestern eine Werbung für seine elternfreundliche Politik gebracht. Mitarbeiter die Eltern geworden sind, bekommen sechs Monate bezahlte Betreuungszeit. Die Werbung wurde auf der Fratzenbuch-Seite von Volvo mit einer Karikatur dargestellt. Im Text steht: “Fokus auf die Karriere oder der Familie? Von jetzt an kannst du beides bei Volvo, weil wir den Arbeitnehmern innerhalb der EMEA-Region sechs Monate bezahlten Elternurlaub offerieren, ungeachtet des Geschlechts.

Die Werbung zeigt zwei händchenhaltende homosexuelle Männer, die vor einem Mädchen stehen, die einen VOLVO fährt:

Auf der offiziellen Webseite von VOLVO sind prominent zwei Frauen mit einem Kind vor einem Auto abgebildet, die Lesben…..

Kommentare sind geschlossen.