Maiglöckchen

Neuigkeiten zu Geopolitik und Propaganda.

  • Magnitsky: Es ist der wohl meistzensierte Film des Abendlandes: The Magnitsky Act von Regisseur Andrei Nekrasov. Nun hat Nekrasov neue Details veröffentlicht, die darauf hindeuten, dass es bei den »Panama Papers« womöglich weniger um schwarze Konten als um schwarze Geopolitik ging, und dass eine altehrwürdige Zeitung eine Schlüsselrolle bei der Verbannung des brisanten Films gespielt haben könnte – in dem auch ein Schweizer Europapolitiker vorkommt.
  • Das Omidyar-Netzwerk: Von The Intercept über Correctiv bis Euromaidan: Das globale NGO- und Medien-Netzwerk des US-Milliardärs Pierre Omidyar. Da könnte selbst Soros neidisch werden.
  • »Knifflig«: Ein Scharmützel zwischen dem (NATO-konformen) Schweizer Onlinemagazin Watson und den deutschen Publizisten Schreyer und Bröckers (»Wir sind die Guten«). (Mehr zu Watson)
  • Butter bei die Fische: Das Schweizer Onlinemagazin Republik thematisiert republik­zersetzende »Verschwörungs­theorien«, und das deutsche Onlinemagazin Rubikon……

Kommentare sind geschlossen.