Mark Zuckerberg macht einen Witz über den Datenschutz….. aber niemand lacht

Das Unternehmen, das sich wegen dem Datenschutz zum Gespött gemacht und die alle privaten Informationen von Milliarden Menschen dem Meistbietenden verkauft hat, während es seine Marktkapitalisierung in die Hunderte von Milliarden steigerte und es den Gründer noch reicher machte, schwört nun,…. die Privatsphäre zu respektieren!?

Zuckerberg, der am Dienstag auf der jährlichen F8-Konferenz vor einem Publikum stand, erklärte, wie Facebook vorgehen wird…..und bitte jetzt nicht lachen, den Leuten zu helfen, Informationen geheim zu halten. Ja der Zuckerberg der Jahre damit verbracht hat, Milliarden von Menschen davon zu überzeugen, ihre Gedanken und Handlungen mit der Welt zu teilen, und seit einigen Jahren von den intimsten Details seiner Nutzer profitiert und all diese Daten skrupellos weiter verkauft.

In seiner “mit Spannung erwarteten” Grundsatzrede gab Zuckerberg zu, dass er ein seltsamer Verfechter der Privatsphäre ist, besonders nach dem Jahr, das Facebook hinter sich hat. Der Social-Networking-Riese sieht sich inzwischen mit mehr als einem Dutzend internationaler Untersuchungen seiner Geschichte von Datenschutzverletzungen konfrontiert, von seiner jahrelangen, überwältigenden Datenweitergabe bis hin zu mehreren jüngsten Datenschutzverletzungen.

Die Pointe war jedoch, als Zuckerberg versuchte, einen Witz über die Privatsphäre zu machen…. und, naja, niemand lachte.

Ich weiß, dass wir im Moment nicht gerade den besten Ruf in Sachen Datenschutz haben, um es vorsichtig auszudrücken”, sagte Zuckerberg und fügte eine dramatische Pause für den komödiantischen Effekt hinzu. Es gab keinen.

Kommentare sind geschlossen.