Im Jahr 2018 sowie 2019 kein Unfall auf einem Schießstand in der Schweiz

Die EU-Bürger werden sich wie jetzt  aktuell in Frankreich und Brüssel gegen die politische Arrogante und Diktatorische EU erheben. Daher müssen die Bürger in der EU vorher langsam aber sicher entwaffnet werden damit Brüssel im Interesse der Konzerne weiter Herrschen kann. Die Schweiz soll wiederum auf schleichendem Weg in die EU integriert werden und soll sich vorab schon mal den EU-Gesetzen unterwerfen.

Alles was von der EU kommt ist gegen die Freiheit und dient der herrschenden Klasse. Die Macht wird kontinuierlich ausgeweitet. Das ganze passiert nicht von heute auf morgen, sondern schleichend und langsam bis zum NO RETURN!

Die Schweiz darf sich dem Diktat der EU nicht unterwerfen.

Im Jahr 2018 sowie 2019 kein Unfall auf einem Schießstand in der Schweiz, obwohl 70 Millionen Kugeln abgefeuert wurden. Keine Schweizer Waffen wurden von Terroristen benutzt. Alles ist schon sehr reguliert. Es gibt keine Probleme in der Schweiz. Unsere Nachbarn haben Probleme. Aber darum brauchen wir nicht die Gesetze unserer Nachbarn gleich zu übernehmen. Nein am 19 Mai! Damit unterstützen Sie unseren Sport, unsere Leidenschaft, unsere Sicherheit, unsere Milizarmee und unsere Traditionen.

Bild könnte enthalten: 2 Personen, Personen, die sitzen, im Freien und Text

…..daher passend dazu…..
Dänu Wisler – Meine Meinung zum Waffengesetz

Kommentare sind geschlossen.