Libyen – Ein schmutziges Spiel

Die libysche Hauptstadt Tripolis, die sich nie vom Sturz von Muammar al-Gaddafi im Jahr 2011 erholt hatte, ist wieder Kampfgebiet.

TheRunoman / Shutterstock..comTheRunoman / Shutterstock..com

Trumps Saudi-Connection in Libyen vor Ort

Seit Anfang April stehen die Truppen des Warlords Haftar aus dem ostlibyschen Bengasi vor den Toren der westlibyschen Metropole. Manifestiert sich hier auch die uralte Spaltung des Landes in die historischen Provinzen Tripolitanien und der Kyrenaika?

Auf jeden Fall gibt es einen uralten Gegensatz zwischen dem weltlichen Tripolitanien im Nordwesten mit der Hauptstadt Tripolis und der Kyrenaika im Osten – das Land südlich der Hafenstadt Bengasi mit ihren uralten Bindungen ins benachbarte Ägypten hinein, und einer historisch starken islamischen Senussi-Bruderschaft…..

Kommentare sind geschlossen.