uncuttipp

Ukraine: Selenskys Wahlsieg ist ein Fanal gegen das etablierte Politkartell

Von Peter Haisenko

Seit einigen Jahren sind erstaunliche Wahlergebnisse zu beobachten, die eines gemein haben: Ganz gleich, wer der Neue ist, Hauptsache die immer gleichen Hohlschwätzer und Versager von Politdarstellern sind weg. Exemplarisch sei hier genannt das 100-Prozentergebnis von Martin Schulz ebenso wie seine nicht minder fulminante Abwahl. Jetzt haben die Ukrainer dem Kartell Poroschenkos die rote Karte gezeigt.

Während des fünfjährigen Regimes Poroschenkos ging es mit der Ukraine nur bergab. Die Korruption feiert fröhliche Urständ, die Wirtschaft ist am Tiefpunkt und der Bürgerkrieg dauert an. Der Konflikt, den Poroschenko hergestellt hat, indem er die russische Sprache verbieten wollte. Und das, obwohl in der Regierung weiter russisch gesprochen werden musste, weil zum Beispiel der Poroschenko-Günstling Saakaschwili oder die in USA geschulten Minister gar kein Ukrainisch sprechen können. Der Konflikt, der andauert, weil Poroschenko nicht einen Punkt des Minsk-II-Abkommens auch nur ansatzweise erfüllt hat. Ganze fünf Jahre hat die…..

Kommentare sind geschlossen.