Goldpreis: So tief kann es gehen!

Gold, Goldpreis (Foto: Goldreporter)Gold beschreitet erneut eine stärkere Konsolidierung. Nachdem die fundamentalen Impulse ausgeblieben sind, unterliegt der Goldpreis nun vor allem charttechnischen Einflüssen – und hier gibt es weiter Spielraum nach unten.

Der Goldpreis hat zuletzt wieder stärker nachgegeben. Am heutigen Dienstag um 17 Uhr kostete die Feinunze Gold 1.276 US-Dollar. Das entsprach 1.130 Euro. Seit Erreichen des Jahreshochs bei 1.347 US-Dollar am 20. Februar ist der Goldkurs um 5,5 Prozent abgerutscht. Der jüngste….

Kommentare sind geschlossen.