Der Saker interviewt Dmitry Orlov

„Ich denke, dass das Amerikanische Imperium so gut wie vorüber ist. Nur wurde es noch keinem ernsthaften Stresstest unterzogen, und deshalb erkennt niemand, dass es so ist.“

Wenn ich die aktuelle internationale Situation mit nur einem Wort beschreiben müsste, wäre das Wort “Chaos” eine ziemlich gute Wahl (wenn auch nicht die einzige). Chaos in der Ukraine, Chaos in Venezuela, Chaos überall dort, wo das Imperium in irgendeiner Form involviert ist – und natürlich Chaos in den USA. Aber man wüsste das nicht, wenn man den Talking Heads und anderen “Experten” zuhört, die in etwa die gleiche Funktion für das Imperium erfüllen wie das Orchester auf der Titanic: von der aufziehenden Katastrophe so lange wie möglich abzulenken.

Ich habe entschieden, mich an den unbestrittenen Experten für sozialen und politischen Zusammenbruch zu wenden, Dmitry Orlow, den ich immer für seine sehr logischen, nicht-ideologischen und vergleichenden Analysen über den Zusammenbruch der UdSSR und der USA bewundert habe. Die Tatsache, dass seine Kritiker auf grobe und offen gesagt dumme persönliche Beleidigungen zurückgreifen müssen, überzeugt mich weiter, dass Dmitrys Ansichten weit verbreitet werden müssen. Dmitry hat sich freundlicherweise bereit erklärt, auf meine Fragen ausführlich zu antworten, wofür ich sehr dankbar bin. Ich hoffe, dass ihr dieses Interview genauso interessant findet wie ich.

Der Saker

Der Saker: Wie beurteilen Sie die aktuelle Situation in der Ukraine in Bezug auf den sozialen, wirtschaftlichen und politischen Zusammenbruch?

Dmitry Orlov: Die Ukraine war als unabhängiger, souveräner Staat noch nie lebensfähig, so dass mit einem fortschreitenden Zerfall zu rechnen ist. Die Anwendbarkeit des Konzepts des Zusammenbruchs beruht auf der Existenz einer intakten, eigenständigen Einheit, die zum Zusammenbruch fähig ist, und bei der Ukraine ist dies definitiv nicht der Fall. Noch nie in ihrer Geschichte war sie in der Lage, als stabile, autarke und souveräne Einheit allein zu bestehen. Sobald sie die Unabhängigkeit erlangt hatte, fiel sie einfach um. So wie das Baltikum (Estland, Lettland, Litauen) seinen Höhepunkt in der wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung erreicht hatte, als die UdSSR kurz vor dem Zusammenbruch stand und seitdem degenerieren sie und verlieren ihre Bevölkerung. Daher ist für die Diskussion darüber nicht ein plötzlicher Zusammenbruch das richtige Modell, sondern die stetige Degeneration und der Verfall.

Das Gebiet der Ukraine wurde von den Bolschewiken zusammengesetzt…..

Kommentare sind geschlossen.