Wikileaks: Ecuador will Assange aus seiner Botschaft in London vertreiben

Wikileaks-Gründer Julian Assange (Archiv)© AP Photo / Frank Augstein, File

Ecuador und Großbritannien sollen ein Abkommen geschlossen haben, laut dem der Gründer der Enthüllungsplattform WikiLeaks, Julian Assange, innerhalb von Stunden bis Tagen aus der ecuadoriaischen Botschaft in London ausgewiesen und verhaftet werden soll. Dies berichtete WikiLeaks unter Verweis auf eine ranghohe ecuadorianische Quelle.

Nach Informationen der Zeitung „El Comercio“ weigerte sich das ecuadorianische Außenministerium, die Mitteilungen zur angeblichen Ausweisung von Assange zu kommentieren und bezeichnete diese als Gerüchte, die keine belegmäßigen…..

Kommentare sind geschlossen.