uncuttipp

Computervirus täuscht Tumoren auf Röntgenbildern vor

MRT- und CT-Bildern lassen sich von einer Malware so manipulieren, dass sie angeblich echte Tumoren zeigen. Selbst Radiologen erkennen die Unterschied nicht.

Ein Team von israelischen Security-Forschern hat einen Computervirus entwickelt, der medizinische Aufnahmen manipuliert, berichtet BBC. Die Malware hat in MRT- und CT-Aufnahmen bösartige Wucherungen eingefügt. In einem Labortest konnten so drei Radiologen davon überzeugt werden, dass die Patienten an Krebs leiden. Auch automatisierte Erkennungssysteme ließen sich von den manipulierten Bildern täuschen.

Malware kann Tumoren auch verschwinden lassen

Den Forschern zufolge kann die Malware auch in die andere…..

Kommentare sind geschlossen.