„HARTZ IV-SANKTIONEN“ – die Realität

Würden Sie es gutheißen, wenn einem Mörder das Essen entzogen würde? Nein? Weil das unmenschlich wäre? Weil man niemanden so bestrafen darf, nicht einmal einen Schwerverbrecher? Und doch wird eben diese Strafe in unserem Land rund 80.000 Mal im Monat verhängt; nicht gegen Schwerverbrecher; gegen unbescholtene Bürgerinnen und Bürger.

Und warum? Da hat jemand (angeblich!) einen Antrag zu früh abgegeben oder zu spät oder unvollständig; hat eine Frist nicht eingehalten (die noch gar nichtabgelaufen war), hat die Eingliederungsvereinbarung nicht unterschrieben (die zu unterschreiben niemand verpflichtet ist); hat eine Maßnahme abgelehnt (weil sie sinnlos war); hat keinen Hortplatz gefunden (weil es keinen gab); kam zu spät zu einem Termin (weil die S-Bahn zu spät kam). (Anm. für Redaktion: Alle hier genannten Fälle sind dokumentiert)…..mehr hier…….

Kommentare sind geschlossen.