Der Westen will die UNO schwächen und bricht das Völkerrecht öfter, als alle anderen Länder zusammen

Das Völkerrecht ist ein heikles Thema, von dem wenige wirklich wissen, was es eigentlich besagt, dabei ist es gar nicht allzu kompliziert. Dieses Ausnutzen der Unwissenheit seiner Leser hat heute der Spiegel in einem Artikel über den deutschen Vorsitz im UNO-Sicherheitsrat deutlich demonstriert.

Um zu verstehen, wie die westlichen Medien ihre Leser beim Thema Völkerrecht für dumm verkaufen, müssen wir uns zunächst die heute aktuellsten Punkte im Völkerrecht ansehen, bevor wir die westliche Berichterstattung zum Vergleich daneben halten.

Diese wichtigsten und aktuellsten Punkte sind sicher das Gewaltverbot, das als Basis des Völkerrechts sowohl in der Präambel, als auch in den Artikeln 1 und…

Kommentare sind geschlossen.