Chinesisches Militär landet in Venezuela mit ‘humanitärer Hilfe’

Und noch kein Geschrei aus Washigton. Erst die Russen und jetzt noch Chinesen – das hat ihnen die Sprache verschlagen. Da werden sie sich jetzt still und leise vom Acker machen.
Chinesisches Militärpersonal kam zusammen mit den 65 Tonnen Medikamenten und Zubehör, die am Donnerstag, den 28. März, als Ergebnis einer strategischen Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern nach Venezuela geliefert wurden. Während die Lieferung von Hilfe eine von vielen erwarteten Sendung ist, so die Regierungsvertreter, wurde die Ankunft von chinesischem Militärpersonal in der internationalen Presse nicht ausreichend berichtet.
Tareck El Aissami, Minister für Industrie und nationale Produktion, kommentierte für TeleSur und betonte seinerseits die Bedeutung der……

Kommentare sind geschlossen.