Unvollständige Liste der finsteren Dinge, die „Die Russen“ beschuldigt wurden getan zu haben

Max Blumenthals unverzichtbare investigative Journalismus-Website The Grayzone Project hat eine praktische Zusammenstellung für die inzwischen zusammengebrochene „Russiagate“-Hysterie herausgegeben und eine so genannte „Sehr unvollständige Liste der finsteren Dinge“ zusammengestellt, die Vladimir Putin/Russland/’die Russen‘ beschuldigt wurden“ getan zu haben.

Die Grayzone schreibt: Nach Ansicht der besten Köpfe der westlichen Medien und des politischen Lebens waren „Die Russen“ für alles verantwortlich, von der Aussaat von Zwietracht mittels Sexspielzeug bis hin zur Bewaffnung von allem, von Humor über Vorwürfe wegen sexueller Gewalt bis hin zu „Erfahrungen des schwarzen Amerika“.

https://i0.wp.com/www.zerohedge.com/s3/files/inline-images/vladimir-putin-ap.jpg?resize=281%2C193&ssl=1Nachfolgend die lange, aber nur auszugsweise Liste von Grayzone:

Putin

  • zwang Donald Trump, Rex Tillerson (Laurence Tribe, Harvard Law Professor) einzustellen.
  • zwang Donald Trump, Rex Tillerson (Laurence Tribe, Harvard Law Professor, acht Tage später) zu feuern.
  • zwang Donald Trump, Nordkorea Zugeständnisse zu machen (Rachel Maddow, MSNBC-Anker).
  • mischte sich in die italienischen Parlamentswahlen 2018 ein (George Soros, Investor; Anders Fogh Rasmussen, ehemaliger Präsident Dänemarks, ehemaliger Generalsekretär der NATO und Michael Chertoff, ehemaliger US-Minister für innere Sicherheit).
  • …..hier weiter…….

Kommentare sind geschlossen.