Nukleare Erstschlag-Option der USA als “vertrauensbildende Maßnahme” gegenüber Verbündeten

Die Vereinigten Staaten werden einen nuklearen Erstschlag nicht ausschließen, weil ihre Verbündeten ihnen sonst nicht vertrauen würden. Ein solcher Vertrauensverlust könnte dazu führen, dass sich weitere Verbündete der USA selbst nuklear bewaffnen.

Ein Beamter des Pentagons hat erklärt, dass die USA auf dem Recht bestehen werden, auf einen konventionellen Angriff mit einem nuklearen Erstschlag zu reagieren. Eine “No-first-use”-Politik würde den Glauben der US-Verbündeten an ihren Schutz schwächen, sagte er.

Washington hat keine Pläne, seine Politik des “no-first-use” von Nuklearwaffen umzukehren, was bedeutet, dass es seine Gegner unter “extremen Umständen mit Atomwaffen bombardieren kann”, sagte der stellvertretende Unterstaatssekretär der Verteidigung, David Trachtenberg, während seiner vorbereiteten Stellungnahme……

Kommentare sind geschlossen.