Wie Macron die Franzosen verarmen lässt – ein Musterbeispiel für die EU

www.shutterstock.com, Frederic Legrand – COMEO, 618031208

In Frankreich geht die Sorge um: In bestimmten Kern-Sektoren, die der Staat sozusagen von jeher pflegt, verschwinden Arbeitsplätze. Macron versucht die Bürger mit scheinbaren Steuererleichterungen bzw. höheren Mindestlöhnen zu beruhigen. Tatsächlich findet in Frankreich eine neoliberale Kehrtwende statt – die so zumindest nicht gewählt worden ist. Daher die Proteste. Wochenende für Wochenende.

Autoindustrie am Ende?

Noch vor 13, 14 Jahren hat Frankreich im eigenen Land immerhin drei Millionen KfZ gebaut, also PKW, LKW oder auch Busse. Die Fahrzeuge wurden entweder im Land selbst hergestellt oder zumindest zusammengeschraubt. 2017 sind es nach Angaben von „Les Echos“, zitiert aus „lunapark21.net“), nur noch 1,675 Millionen KfZ gewesen. Also knapp mehr als die Hälfte.

Dies ist auf verschiedenste Faktoren zurückzuführen. Unter anderem haben die….

Kommentare sind geschlossen.