Trump-Berater soll Bitten an Venezuelas Verteidigungsminister geschickt haben

Venezuelas Verteidigungsminister Vladimir Padrino Lopez (r.) in Caracas (Bild aus dem Archiv)© REUTERS / Handout via REUTERS

Im Machtkampf in Venezuela will der Verteidigungsminister des südamerikanischen Ölstaates mehrere Botschaften aus dem Weißen Haus erhalten haben. John Bolton, Sicherheitsberater von US-Präsident Donald Trump, soll ihn ins Gebet genommen haben, sagt Vladimir Padrino. Zuvor hatte Trump venezolanischen Militärs bereits gedroht.

„Herr Bolton schickte mir Botschaften mit der Bitte, das Richtige zu tun“, teilte Padrino am Freitag (Ortszeit) auf dem Twitter-Account des venezolanischen Verteidigungsministeriums mit. Mehr hier…..

Kommentare sind geschlossen.