Teslas Bordrechner speichern unverschlüsselt viele Daten

Ein Tesla ist ein rollender Datenspeicher: Die Elektroautos speichern ohne Unterlass große Menge Daten über das Auto, aber auch über dessen Insassen. Die Daten sind zudem nicht verschlüsselt.

Tesla Model 3: verrät viel über seinen Besitzer.(Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Verräterischer Tesla: Die Bordrechner der Elektroautos aus Kalifornien speichern sehr viele Daten, die beispielsweise nach einem Unfall zur Aufklärung ausgelesen werden sollen. Es werden aber nicht nur Autodaten gespeichert, sondern auch persönliche Daten des Fahrers – und zwar unverschlüsselt. Mehr hier…..

Kommentare sind geschlossen.