Steigt am Horizont ein Krieg gegen den Iran auf?

“Die außenpolitische Frage aller Fragen im Jahr 2019 lautet: Sind US-Präsident DonaldTrump, der israelische Premierminister Benjamin Netanjahu und der saudische KronprinzMohammed bin Salman, die derzeit große Probleme daheim und mit Verbündeten haben,skrupellos genug, um trotzdem einen Krieg mit dem Iran vom Zaun zu brechen?

Trump at a military base in IraqPräsident Trump trifft Militärführer während eines unangekündigten Besuchs auf der Al Asad Air Base im Irak am 26. Dezember 2018. (Reuters / Jonathan Ernst)

Und wäre ein militärischer Konflikt mit dem Iran zu begrenzen, oder würden verstärkte israelische Angriffe auf iranische Truppen in Syrien, kleinere, die irakische Grenze überschreitende US-Angriffe auf iranisches Gebiet oder ein Gefecht zwischen Kriegsschiffen der USA und des Irans im Persischen Golf einen größeren Krieg auslösen?

Beunruhigend ist, dass beide Fragen mit ja zu beantworten sind. Auch wenn sich Westeu-ropa gegen einen militärischen Konflikt mit dem Iran sträubt, Russland und China strikt dagegen sind und die meisten außenpolitischen Experten in Washington über die Anzette-lung eines solchen Krieges entsetzt wären, könnte es trotzdem dazu kommen. ….” Hier mehr……

Kommentare sind geschlossen.