Polen als militärischer Vorposten gegen Russland?

Willy Wimmer: „Da hat Polen angefangen seinen singulären Traum mit den Vereinigten Staaten zu träumen und dieser Traum kann für Europa gefährlich werden“

Willy Wimmer, Staatssekretär a.D., am Telefon im Gespräch mit Prof. Dr. Alexander Sosnowski, Chefredakteur World Economy

WE: Herr Wimmer, die Zeit läuft und es wird immer öfter darüber gesprochen, dass es zu neuen Auseinandersetzungen in Europa kommen könnte. Polen spielt da eine besondere Rolle. Stimmt das wirklich?

depositphotos

Man muss sich die polnische Entwicklung genau ansehen. Wir dürfen nicht vergessen, dass das heutige Europa sein Gesicht wegen heldenhafter polnischer Taten bekommen hat und zwar in Zusammenhang mit „Solidarnoc“ oder mit dem aus Polen stammenden Papst Johannes Paul II. Wir hätten das Ende des Kalten Krieges – und wir Deutschen die Wiedervereinigung unseres Landes – nicht bekommen, wenn Polen nicht in besonderer Weise engagiert gewesen wäre. Das muss man, so glaube ich, mit jeder Betrachtung des heutigen Polens dazu sagen. Es wäre ein hohes Maß an insbesondere deutscher Undankbarkeit dem östlichen Nachbarn gegenüber….auch als Audio…hier…..

Kommentare sind geschlossen.