Der expandierende globale Fußabdruck der US-Special Forces – Teil 1

Ein Special Forces-Soldat der US-Truppen springt salutierend aus einer Hercules C-130. Bild: US-Verteidigungsministerium, public domain

Die USA hat die weltweit größte Spezialeinheit für Spezialoperationen aufgebaut. Es hat sich aber herausgestellt, dass diese Überbetonung von Spezialoperationen als militärische Lösung für alle Herausforderungen, die traditionellen konventionellen Streitkräfte nur geschwächt hat.

Mit dem möglichen US-amerikanischen Rückzug aus Syrien, haben die Mainstream-Medien die Behauptung des US-Verteidigungsministeriums, dass 2.000 Soldaten, hauptsächlich Spezialeinheiten, aus dem Land abgezogen werden sollen, schnell nachgeplappert. Obwohl sich die Gesamtzahl der in Syrien stationierten US-amerikanischen Spezialoperatoren auf bis zu 5000 erhöht haben könnte, wurde in den aktuellen Schlagzeilen nicht erwähnt, dass die Vereinigten Staaten Spezialeinheiten nicht nur in Syrien, sondern in einer Mehrheit der Nationen der Welt einsetzen. In den letzten siebzehn Jahren sind die Kräfte, die SOCOM (Special Operations Command) zur Verfügung stehen, exponentiell gewachsen und haben…

Kommentare sind geschlossen.