Das russische Außenministerium über Beschränkungen der Pressefreiheit für russische Medien im Westen

Die Sprecherin des russischen Außenministeriums hat sich am Donnerstag wieder zur Situation der russischen Medien in Frankreich geäußert, wo russische Journalisten inzwischen sogar Drohbriefe erhalten. Der Westen pocht immer auf die Pressefreiheit, aber das scheint nicht für russische Medien zu gelten. In den letzten Wochen hat das russische Außenministerium immer wieder über dieses Thema berichtet, alle getroffenen Aussagen sind nachprüfbar und objektiv wahr.

In fast jeder zweiten Pressekonferenz des russischen Außenministeriums ist das Thema „Pressefreiheit im Westen“ inzwischen Bestandteil offizieller Erklärungen, allein in diesem Jahr gab es dazu sechs offizielle Erklärungen des russischen….

Kommentare sind geschlossen.