Warum die Piraten zur Europawahl unwählbar sind: Kandidat Gilles Bordelais

#GehtWaehlen ist die richtige Antwort auf die #Artikel13-Abstimmung. Leider bin ich jedoch überzeugt, dass die Piratenpartei bei der Europawahl 2019 nicht wählbar ist. Über Gilles Bordelais, der auf Listenplatz 2 kandidiert, hat der „Beratende Ausschuss Mobbing und Mobbingpräventation am Arbeitsplatz“ des Europaparlaments festgestellt, dass „Aspekte seines Verhaltens sexuelle Belästigung darstellen“. So jemand darf nicht gewählt werden!

 

Kommentare sind geschlossen.