Russiagate: Am Ende nichts als heiße Luft – Ablenkung pur

Russiagate war von Anfang an darauf ausgelegt als Ablenkungsmanöver für die Massen zu dienen. Wie ich in zahlreichen Artikeln in den letzten zwei Jahren dargelegt habe, ging es nie um eine Amtsenthebung von Donald Trump. Trump wird nie ein sogenanntes Impeachment-Verfahren fürchten müssen, da die Bankereliten, die sein Kabinett durchdringen, Trump genau dort und genau zur jetzigen Zeit im Oval Office sitzen haben WOLLEN.

Sie benötigen einen Sündenbock für den bereits angelaufenen wirtschaftlichen Zusammenbruch, den sie Ende 2018 eingeläutet haben. Warum sollten sie also versuchen ihren besten “Bock im Stall” (um im Bild zu bleiben) aus dem Weißen Haus zu entfernen?

Russiagate diente neben seinem Potenzial als Ablenkungsmanövriermasse zudem als Radikalisierungsmoment, um die politische Linke gegen die konservativen Teil der US-Bevölkerung aufzubringen. Aktuell gehe ich nicht davon aus, dass sich….

Kommentare sind geschlossen.