Daily Mail: Fünf britische Soldaten im “heimlichen, dreckigen Krieg” im Jemen verwundet

The elite Special Boat Service (SBS) troops, whose presence in the war-ravaged country is shrouded in secrecy, suffered gunshot injuries in fierce clashes with Iranian-backed rebel militia in recent months (File photo)
Die Elitetruppen des Special Boat Service (SBS), deren Präsenz im vom Krieg verwüsteten Land geheim gehalten wird, erlitten in den letzten Monaten Schussverletzungen bei heftigen Zusammenstößen mit der iranisch unterstützten Rebellenmiliz (Archivfoto).
Im Jemen sind fünf britische Soldaten verwundet worden. Sie gehören zur Spezialeinheit SBS. Die Briten unterstützen vor Ort den rücksichtslos geführten Kampf der von Saudi-Arabien geführten Koalition. Bisher wird ihre Präsenz von London geheim gehalten.

Mindestens fünf Soldaten der britischen Spezialeinheit Special Boat Service (SBS) sind bei Kämpfen im Norden des Jemen verwundet worden. Das berichtet die Zeitung Mail on Sunday. Die Soldaten erlitten demnach bei Gefechten mit Milizen Schusswunden an Armen und Beinen. Mittlerweile sollen sich die Verwundeten zur Behandlung in Großbritannien befinden. Mehr hier…..

Kommentare sind geschlossen.