Mein Freund der Baum … wird für 5G gekillt

Mein Freund der Baum … wird für 5G gekilltBon-Bonn: Aktuell werden die 5G-Frequenzen für viel Geld verhökert, das kann man hier nachlesen: Startschuss bei der 5G-Auktion: Spektrum für das Netz der Zukunft … [Heise]. Selbige Frequenzen sollen uns nach Einschätzung einiger Fachleute um einiges schneller ins Grab bringen. Auch das hat seinen Preis. Es möchte nur niemand hören, lieber reden wir über Fortschritt und den technischen Nutzen dieser tollen Einrichtung. Noch lieber spricht man vom „Internet der Dinge“. Da es sich bei 5G um sehr kurzwellige, also hochfrequente Strahlung handelt, kann man entsprechende Rückwirkungen auf lebende Organismen als gesetzt annehmen. Über Art und Umfang mag man dann füglich streiten, wenn es nicht geboten ist zu schweigen.

Das alles ist aber beim „Big Business“ heutzutage gar kein Hindernis mehr…..

Kommentare sind geschlossen.